Zweisprachliche Missverstaendnisse

Am Sonnabend deckten wir den Tisch, und ich wollte, dass die Kinder, sprich Soehnle, die Misosuppenschaelchen zum Tisch hintragen. Also sagte ich ihm das Naheliegende: „Bringe mir bitte das Tablett.“ (das seine Schwester gerade zum Sachen hintragen auf dem Tisch liegen hatte.)

Soehnle war seeehr gehorsam und brachte mir das Folgende: thumb_400_01_px400

(Gut, ganz so grosse Haende hat er noch nicht.)

Ich war voellig verwirrt, bis mir sein Missverstaendnis klar wurde. Er hatte „das Tablett“ mit „taburetto“ verwechselt.

Dieser Beitrag wurde unter Japan veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s