Ein schoenes Wochenende

Dank dem Tag des Sports gab es dieses Wochenende ein verlaengertes Wochenende. Und da Maennle 2 der 3 Tage frei hatte, hatten wir auch so einiges geplant.

Am Sonnabend Vormittag kaempfte ich mit dem Waescheberg, damit die Waesche moeglichst noch vor dem angesagten Regen eine Chance zum Trocknen hatte. Dann ging es am Nachmittag zur ersten Karaoke mit unserer Franzoesin. Toechterle optierte aus, da sie sich meistens so sehr ueber die Lautstaerke beschwert, dass man gleich auch ohne Mikro a cappella singen koennte, um ihre Fluchtversuche aus dem Zimmer stoppen zu koennen.

Wir sangen also Lieder auf Japanisch und Englisch, und man hoere und staune, auch einen Teil auf Franzoesisch und Deutsch. Es muss gesagt werden, dass trotz H.’s Behauptung, sie koenne keine Deutsch, ihr Deutsch nach 6 Jahren Unterricht um Welten besser als mein Franzoesisch nach einen Jahr ist. Auf jeden Fall wollen wir es moeglichst bald mal wiederholen.

Am Sonntag nutzten wir den Vormittag, um die Wohnung auf- und die Waescheberge vom Vortag wegzuraeumen. Und dann ging es in die Stadt zu einer Ghibliausstellung, die wirklich sehr schoen war. Auf dem Hin- und Rueckweg wurden dann noch Donuts und Kuchen fuer den kleinen  Hunger gekauft.

Ich hatte H. mit einer Oberschuelerin hier im Haus bekannt gemacht, und die Maedchen hatten sich dann fuer Sonntagabend zum Bowling verabredet. Und nach knapp 3 h kam eine kleine Franzoesin gluecklich wieder nach Hause.

Der Sonntagabend zeigte dann endlich wieder einmal, wie schoen der Herbst hier eigentlich ist, so dass unserem Picknick in einem nahegelegenen Ausflugsgebiet nichts mehr im Wege stand. Ich hatte auch zufaelligerweise eine Britin kennengelernt, die dort ganz in der Naehe wohnte, und die dann auch einen Spaziergang dorthin machen wollte. Zu unserer grossen Ueberraschung mussten wir dann feststellen, dass sich die Kinder kannten, weil sie am Donnerstag zusammen Schwimmunterricht haben. Ja, die Welt ist klein! Jedenfalls war ein perfekter Tag und ein wirklich schoenes Wochenende viel zu schnell vorbei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s