Kinderlos

Das letzte Wochenende war nicht nur ein verlaengertes Wochenende (Am Montag war der Tag des Meeres.), sondern auch der Beginn der Sommerferien fuer das Gros der japanischen Schulen. Meine Schwiegereltern nutzen das Wochenende, um sich gleich einmal unsere neue Wohnung anzuschauen. Und meine Schwiegermama wollte auch gerne zur ortseigenen Burg, wo ich mindestens das 12. Mal in etwas ueber 3 Jahren war. (J., ich glaube, du musst wohl oder uebel etwas warten, bis ich die Energie habe, wieder dahin zu gehen. Oder wahlweise wie M. mit deinem Gastvater zu zweit dahin gehen. Langsam reagiere ich allergisch auf das Wort O-SHIRO —- Burg.) Gluecklicherweise hielt sich der Aufenthalt dort in Grenzen, weil die Temperaturen mit dem Ende der Regenzeit (am gleichen Tag) wieder in unertraegliche Hoehen gestiegen sind, dass selbst oder gerade Japaner streikten und aus der Hitze in gekuehlte Raeume fluechteten.

Der Dienstagmorgen bedeutete leider nicht nur den viel zu schnellen Abschied von meinen Schwiegereltern, sondern auch den vorlaeufigen von meinen Kindern, die von Oma und Opa mit in die Sommerferien im Heimatort meines Mannes genommen werden. Das ist ein kleines, knuffiges, Oertchen am Pazifik, das dank der sanften Brise vom Meer in Laufentfernung einen um Welten angenehmeren Sommer hat, als man hier in der Stadt je haben koennte.

Es ist das 2. Mal, dass ich oder besser wir uebergangsweise kinderlos sind. Aber irgendwie ist dieses Jahr die Euphorie weg, die man hatte, als man sich das erste Mal seit ueber 7 Jahren etwas frei fuehlte. Dieses Jahr ist es mehr eine Mischung zwischen „Nutze die Zeit, das fertig zu bekommen, was du vorher nicht konntest. Und beeile dich dabei.“ und  leichten Sorgen wie „Geht es besonders Soehnle auch wirklich gut? Wird er nicht richtig grosses Heimweh bekommen, wenn ich nicht da bin?“  und „Wird sich Toechterle auch  ordentlich verhalten, dass Opa nicht schimpft?“ Aber naja, das wird schon. Hauptsache ist, die Kinder kommen mit vielen Erlebnissen gluecklich wieder aus ihren Ferien zurueck.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s