Dame ! Zettai!

Die Schule unserer ATS scheint zur Zeit die Wochen fuer „Awareness of dangers“ zu haben. Das ging los mit der Gefaehrlichkeit von Telefonen, besonders SUMAFON („smart phones“), wo in einem Film ein Teenager so ein Teilchen hatte, nur um am Ende seinen Eltern vor den Fuessen zu liegen, sich zu entschuldigen und zu schwoeren, dass er NIEEEEEE wieder so ein gefaehrliches Teil anfassen wuerde.

Teil 2 des Ganzens war die Gefaehrlichkeit von Computern und dem Internet, insbesondere von Seiten wie Facebook oder Line. Nicht, dass den jungen Menschen ein vernuenftiger Umgang mit diesen Medien gezeigt wird, um die guten Seiten zu nutzen. Nein, das Internet und insbesondere „social pages“ wurden zu einer Gefahrenansammlung erklaert, die es aufs Hab und Gut, die Gesundheit und Jungfraeulichkeit und selbst das Leben der KINDER abgesehen haben. Internet bedeute nur Viren, Viren und Viren und Missbrauch von Material auf dem Computer. Social pages bedeuten nur zweifelhafte Bekanntschaften, die mit schoener Regelmaessigkeit zum Tod der Maedchen fuehren. Unter den Bedingungen bezweifle ich, dass Computer irgendwann in naher Zukunft einen Einzug in die japanische Schule schaffen. Und das, obwohl Mr. Abe, unser Premier, die „computer skills“ seiner Untertanen in den naechsten 10-15 Jahren um Welten erhoehen will.

Am Dienstag kam dann der Teil der Belehrungen ueber die Gefaehrlichkeit von Alkohol. Nein, nicht dass ueber das Zuvieltrinken und seine Auswirkungen auf den Koerper aufgeklaert wurde. Nein, es wurde eine parodiereife Demonstration hingelegt, wie ein armer Regenwurm elendig in einem Glas Alkohol krepiert. Schade nur, dass keiner den Mut gehabt hat, daraus zu schliessen, dass Alkohol eine gute Medizin gegen Wuermer ist.

Und um die Ganze noch spannender (?) zu machen, mussten die Schueler dann wie Hallejujarufe in Pfingstgemeinden immer „Dame! Zettai!“ (Das geht nicht/ist falsch! Auf jeden Fall!) rufen. Unsere ATS meinte nur, dass sie sich nicht entscheiden konnte, ob sie loslachen oder einfach nur den Kopf schuetteln sollte.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s