Der letzte Vorschultag

Fuer Toechterle hiess es das letzte Mal „regulaer“ in den Kindergarten gehen, fuer unser wieder nach Hause gekommenes Gastkind Nr. 0 und mich hiess es am Nachmittag zu Schule zu fahren, um die Klasseverteilung anzuschauen und das „Kyoufu no sansuu-setto“ (das Horrorrechenset) zu kaufen. Nicht, dass das das Rechnen fuer die Kinder so schlimm ist, von meiner Tochter, die ein Haendchen fuer Zahlen zu haben scheint, mal ganz zu schweigen, sondern fuer die Eltern. Waehrend ich Essen kochte, verbrachten Goettergatte und Gastkind Nr. 0 eine Stunde ihres Lebens damit, saemtliche, und ich meine SAEMTLICHE der 100.000 kleinen Miniteile zu beschriften. Gluecklicherweise hatte uns die Schule kostenlos ein Blatt mit Namensaufklebern der verschiedensten Groessen zur Verfuegung gestellt, so dass sich die Aufgabenstellung auf ein Sticker-abmachen und auf ein Teil kleben beschraenkte. Ich denke mit Horror daran, wieviel laenger es wohl gedauert haette, wenn wir noch den Namen auf die beigefuegten Aufkleber haetten schreiben muessen.

Namensaufkleber fuer das Matheset

Namensaufkleber fuer das Matheset

Noch da fehlen immer noch gefuehlte 27.000 Kleinstteile.

Noch da fehlen immer noch gefuehlte 27.000 Kleinstteile.

Nur gut, dass wir den ganzen Rest der Sachen, die Toechterle fuer die Schule braucht, schon im Maerz vorbereitet hatten. Sonst haette das wohl Nachschicht fuer den Tag bedeutet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s