Jetzt wird’s ernst…

Toechterle ist jetzt Liliengruppe*) im Kindergarten, das heisst, sie ist in der Vorschulgruppe. Und das heisst wiederum, dass dieses Jahr die Schulfaehigkeitsuntersuchung stattfindet. Am 6.11. war nun unser Termin, aber da natuerlich Goettergatte arbeiten musste, hiess es fuer mich, Toechterchen dort mit hinzunehmen.

*)die Namensgebung unterscheidet sich von Institution zu Institution, auch ob die Kinder immer in eine neue Gruppe aufruecken oder aber ob die Gruppe konstant bleibt und mit den Kindern aufrueckt. Aber Blumennamen sind ziemlich beliebt fuer Gruppennamen.

Toechterle war auch ziemlich aufgeregt und musste auch jedem erzaehlen, dass sie ja in die Schule gehen muesse, was nicht alle Erzieher im Kindergarten gleich verstanden. Und sie loecherte mich auch den gesamten Vormittag hindurch, wann wir denn endlich losgehen wuerden, auch wenn ich ihr mindestens 5 Mal erzaehlt hatte, dass wir erst Mittagessen muessen.

Auf dem Weg zur Schule sahen wir auch andere Muetter, die Kinder in Richtung Schule zu begleiten schienen. Und natuerlich musste sich Toechterle gleich mit ihnen anfreunden, auch wenn die 3 Kinder, die sich zu kennen schienen, nicht wirklich wussten, was sie eigentlich machen sollten. Toechterle schien das aber in ihrem Enthusiasmus nicht zu stoeren, bis dann zumindest die Maedels sich oeffneten und gemeinsam um die Wette rannten.

Da die Untersuchung in der oertlichen Grundschule stattfand, hatte man alle Grundschueler ausser denen, die helfen sollten, nach Hause geschickt. Und prompt bekam ich mindestens 3 Mal ein ueberraschtes „GAIJIN!?“ (Cool, ein Auslaender!) zu hoeren.

Fuer das Schuljahr 2013 werden um 210 neue Schueler in die Schule kommen, die dann auf 6 Klassen aufgeteilt werden. Das heisst dann trotzem 35-36 Schueler pro Klasse. *seufz* Aber das ist leider normal in einem Land, wo Forderungen nach Klassenverkleinerungen mit dem Argument „Bei mir in der Klasse waren noch 50 Leute! Ich weiss nicht, was ihr wollt!“ abgeschmettert werden. Und mit 3%  vom auch noch sinkenden GDP ist auch nicht viel Geld uebrig. Im Gegenteil, im November wurde gerade in der Zeitung diskutiert, ob mal im Zeitalter von sinkenden Kinderzahlen nicht auch die Anzahl der Lehrer verringern muesse.

Die Kinder wurden entsprechend Nummern in Gruppen von 10 Leuten aufgeteilt und zu den Untersuchungsstationen gefuehrt. Waehrend der Zeit versuchte wahrscheinlich die Schule (etwas vergeblich), die wartenden Elternteile (95%+ nur Muetter) mit allerhand Erzaehlungen zu unterhalten, was meiner Meinung ziemlich in die Hose ging. Ich weiss nicht, aber Geschichten ueber statistische Lebenserwartungen von Maenner und Frauen treffen anscheinend auch bei japanischen Muettern mit Fastschulkindern eher auf taube Ohren. Ausserdem war der Ton so schlecht, dass man fast nicht verstehen konnte, worueber gesprochen wurde, so dass die meisten doch bald einfach abschalteten und sich mit ihren Freundinnen unterhielten. Ich lernte eine Mutter kennen, deren 2. Sohn mit Toechterle eingeschult werden soll.

Nach einer knappen Stunde kam dann endlich auch Toechterles Gruppe zurueck, so dass wir die Ergebnisse abholen, die Schulhuete anprobieren und nach Hause gehen konnten. Mir wurde gesagt, dass ich unbedingt mit Toechterle zu einer augenaerztlichen Untersuchung gehen sollte, da sie nur „70-90%“ sehen wuerde. Nicht wirklich, das ist doch jetzt ein Scherz, oder?

Aber im Augenblick blieb nicht viel zu machen, und so gingen wir zusammen mit der Mutter und ihrem Sohn nach Hause, unterhielten uns auf dem Weg und vor der Tuer noch etwas, bis wir 2 dann mittlerweile leicht wegen der ploetzlichen Kaelte zitternd nach Hause gingen. Aber trotz allem ist es ein schoener Tag gewesen, von dem Toechterle auch nachher immer wieder gesprochen hat.

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s