Guertelbinden

Ab Oktober gehen die Uebungen unter der Anleitung der SENSEI meiner Kimono-SENSEI los, aber da ich aus familiaeren Gruenden an beiden Tagen nicht an der allgemeinen Uebung teilnehmen kann bzw. konnte, vereinbarte ich einen privaten Termin mit der SENSEI.

Von 10 bis 16 Uhr ging es dann ans Ueben vom NIJUU-DAIKO

und vom SANMAI-OGI Knoten, den ich ehrlich gesagt von allen 4 prüfungsrelevanten Knoten am wenigsten mag,

Zwischen den beiden Uebungen bekam ich von SENSEI das folgende hingelegt,

was dann zu folgendem wurde.

1. Versuch (ohne HAKUSEKO „Portemonnaie“ und SENSU – Fächer)

 

Der 2. Versuch (komplett)

 

Das ist der KINCHAKU-Knoten, der von Mädchen zum 7-5-3 Fest getragen wird. Am 9.12. plant meine SENSEI eine Kimonoshow, fuer die jetzt gegenwärtige wie ältere Schüler ganz stark üben. Und auch unsere ATS will zeigen, dass sie sich ihren Kimono selber anziehen kann. Und ich werde an dem Tag nicht nur mir und Töchterle einen Kimono anziehen und ihr den KINCHAKU-Knoten machen, sondern SENSEIs SENSEI hat mir auch versprochen, mir zu zeigen, wie ich das mit kleinen Jungs mache, damit mein Kleiner auch teilnehmen kann. Er war naemlich richtig toll neidisch, als er seine Schwester im Kimono sah und liess sich nur knapp mit einem JIMBEI abspeisen. Und das Anziehen von Männern und wahrscheinlich auch kleinen Jungs ist erst Inhalt des nächsthöheren Niveaus.

JIMBEIS fuer Kinder, und Söhnles Lieblingsjimbei ist so himmelblau wie der rechts oben.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Guertelbinden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s