Ein regnerischer Sonntag

Das Wochenende wartete weiterhin mit Regen auf, Goettergatte musste auch arbeiten, so dass ich J. anbot, dass wir zusammen zu Kirche fahren, sie dann dort wieder Japanisch lernen kann und ich sie dann nach dem Gottesdienst zum dann sehr nahe gelegenen Shopping Center bringe. Da dann Mittagszeit war und kleine Kinder definitiv hungrig und dann nervig werden, fragte ich sie, ob J. etwas dagegen haette, wenn wir zusammen etwas essen koennten. Die Freundinnen waren zwar etwas ueberrascht, aber wie vorausgesehen voellig von den Kindern hingerissen. Und die Kinder waren hocherfreut ueber die neuen ONEECHANs (grosse Schwesterchen). Wir einigten uns auf einen SUSHI-laden, sehr zur Freude von J. und der Kinder. Und das Essen war zugegebenerweise fuer alle sooo unterhaltsam, dass die Zeit wie im Flug verging und es schon 1.30 Uhr war, als ich mich mit den stark protestierenden Kindern auf den Weg zum Auto begab. Ich kann meine Kinder verstehen, ich fand es ja auch total spannend, mit den 3 Maedchen unterwegs zu sein. Aber sie wollen ja auch mal Zeit fuer sich selber haben… .

Da es immer wieder Wolkenbrueche gab, und die Kinder auch nicht wirklich draussen spielen koennen, entschied ich mich, mit ihnen zum oeffentlichen Spielraum zu gehen und sie dort spielen zu lassen. Das verbesserte ihre Stimmung gewaltig, und sie stuerzten sich dann auch gleich 2,5 h ins Getuemmel.

Gegen 4 Uhr hiess es dann doch langsam, sich auf den Heimweg zu begeben, immerhin, wenn schon alles andere liegenbleibt, so muss ich doch Abendessen kochen und die Vorbereitungen fuer den naechsten Tag machen, an dem die Kinder die Nacht im Kindergarten verbringen wuerden. Und ich hatte auch J. versprochen, dass ich sie vom Bahnhof abholen wuerde, damit sie nicht durchweicht. Irgendwas war aber trotzdem noch nicht mit ihrem Telefon in Ordnung, so dass sie doch alleine nach Hause kam. Gluecklicherweise hatte sich der Regen doch etwas beruhigt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s