Japanische Sprache, schwere Sprache

Am Sonntagmorgen entschied ich mich doch, nach dem Kindergottesdienst doch mal zu versuchen, an dem fuer Erwachsene teilzunehmen. J. hatte sich fuer die Zeit Material zum Japanischlernen mitgenommen, und die Kinder schienen sich mit dem Spielen im Nebenraum zu begnuegen. Dann hoerte ich zu meiner grossen Ueberraschung waehrend der Predigt den folgenden Satz: 週末に向かって いきましょう。Shuumatsu ni mukatte ikimashou. Frei ins Deutsche uebersetzt: Wir leben auf das Wochenende hin. Oder auch: Immer das Wochenende im Auge behalten schreiten wir (durch die Woche).

In meinem Kopf waren nur Fragezeichen? Was is’n dat fuer ne Ankuendigung, die man eher vom gemeinen Angestellten als vom Gotteshirten einer Gemeinde erwarten wuerde. Soll das jetzt irgendwie in Richtung „Schwaenzt nicht den Gottesdienst, er ist fuer euer Seelenheil wichtig!“ gehen? Aber selbst das war voellig ausserhalb dem, was unser Pfarrer je sagen wuerde. Er ist alles andere als der Typ, der diesbezueglich Vorschriften machen wuerde, genau etwas, was die Besuche in der Kirche so schoen macht.

Als ich weiterhin voellig verwirrt und irritiert zuhoerte, fiel endlich der Groschen bei mir und ich bemerkte meinen kleinen, aber seeeeeeehr entscheidenden Fehler. Mit SHUUMATSU meinte unser Pfarrer nicht 週末 (Wochenende),  sondern 終末 (Ende). Sprich, er wollte von uns, dass wir uns immer vor Augen halten, dass unser Leben hier auf Enden ein Ende hat und wir doch bitte so zu leben versuchen sollen, dass wir dieses Geschenk Gottes 100%ig zu wuerdigen und zu nutzen wissen. Und das ganze Missverstaendnis geschah durch einen kleinen Kanjifehler meinerseits. Manchmal hasse ich Japanisch wirklich! *grummel*

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s