Kleines Maedchen wird gross

Ich hatte schon geschrieben, dass ein Zahn unserer Kleinen angefangen hatte zu wackeln. Gestern erinnerte mich Toechterchen wieder daran, und als ich den Zahn anfasste, stellte ich zu meinem Erstaunen fest, dass er nur noch durch das Zahnfleisch gehalten wurde und es sich nur noch um Stunden handeln konnte, bis er rausfaellt. Goettergatte weigerte sich aber konsequent, irgend etwas dagegen zu tun, das sei hier nicht ueblich und auch schlecht.

Toechterle ass ihr Stueck Wassermelone auf und lief ins Badezimmer zu ihrem Papa. Als sie zurueckkam, zog sie ihre Lippen auseinander und praesentierte mir stolz ihre erste Zahnluecke. Auf meinen fragenden Blick hin wiesen beide auf den Wassermelonenteller, auf dem ein kleines weisses Kruemelchen lag: Der erste Milchzahl, der rausgefallen ist. Bei uns in der Familie hiess es immer, dass man in die Schule koennte, wenn das passiert. Aber Toechterle darf darauf noch knapp 1,5 Jahre warten, da sie genau nach der Grenze fuer das Einschulungsalter geboren wurde und es keinerlei Ausnahmen zu der Regel gibt: Das Ueberspringen selbst auch von einem Jahr ist nicht erlaubt, und Sitzenbleiben im deutschen Sinne passiert nur in Ausnahmefaellen, wenn aufgrund zuviel Abwesenheit in der Schule die Anzahl der Mindestschultage unterschritten wurde.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kleines Maedchen wird gross

  1. Es gibt wohl aber auch die Moeglichkeit, Kinder spaeter einzuschulen, wenn man nachweisen kann, dass das Kind z.B. durch eine Fruehgeburt in das Jahr danach gehoert und wegen medizinischer Langzeitbetreuung entwicklungsmaessig zurueckhaengt. Allerdings sind solche Gruende kein Muss, sondern nur ein Kann und haengen von den Entscheidungen des oertlichen KYOUIKU-IIN-KAIs (Schulamt) ab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s