Wenn man nichts zu tun hat,…

 … dann schafft man sich Arbeit.

Fuer das Sportfest benoetigte unser Kindergarten Blumen. Und ohne zu ahnen, was das bedeutet, meldete ich mich auch und bekam einen Stapel rosa Papier in die Hand gedrueckt. 5 Blaetter werden fuer eine Blume benoetigt, und in dem Stapel waren insgesamt 500 Blaetter. Was nach Adam Ries 100 Blumen macht. *umkipp*

Man falte einen Faecher und fixiere ihn in der Mitte:
Blumen fuers Sportfest in Japan

Dann schneidet man beide symmetrisch rund und zupft die einzeln Lagen auseinander und zieht sie in die Mitte. Und man bekommt das Folgende:

Blume fuers Sportfest in Japan

Und eine Woche spaeter war die Papiertuete leer und die Welt um 100 Papierblumen reicher.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s