Skype

Ich bin ja voellig begeistert davon. Ich hatte vor Jahren mal vorsichtige Versuche mit Chatten und Yahoo gemacht, aber die technischen Probleme ueberschatteten einfach alles: Elendig lange Wartezeiten auf Antworten, parallel laufende Unterhaltungen (mit ein und derselbem Person), Systemabstuerze und nicht funktionierende Videouebertragungen und anderes machten mich mehr als skeptisch. Vor ca. einem Monat hatte mich eine befreundete Mama in Japan mal eingeladen, es zu machen. Und trotz meiner riesengrossen Skepsis war ich von dem Ergebnis einfach nur begeistert. Seit der Zeit konnte ich nicht nur mit unserer ehemaligen Gasttochter, einer Freundin in Australien oder auch mit meinem Bruder reden, sondern heute ganz ueberraschend auch mit meiner Hortnerin und meinem Gastvater und meiner Gastschwester. Ich hatte ein paar Bedenken, dass das einfach auch am Daenischen hapern koennte, aber erstaunlicherweise ging es dafuer, dass in in den letzten 11 Jahren genau eine Woche die Sprache sprechen konnte, besser, als ich es je fuer moeglich gehalten haette. Es ist nur etwas schade, dass weder meine Gastschwester noch ich frueher gute Erfahrungen damit gemacht haetten, sonst haette ich auch noch mal mit meiner Gastmutter sprechen koennen. Aber es ist nicht zu aendern, und dadurch, dass ich ihr schriftlich mitteilen konnte, was ich ihr sagen wollte, und sie auch noch einmal vor 4 Jahren gesehen hatte, habe ich kein wirkliches Gefuehl von „Und haette ich mal doch …“

Advertisements

4 Kommentare zu “Skype

  1. In der Tat ist Skype für internationale Telefonie fast unschlagbar. Von Skype zu Skype ja gratis, aber auch zu Telefonen ist es einfach unsagbar günstig. Ich finde es sehr praktisch, dass man dermaßen einfach um die Welt telefonieren kann. ^_^

  2. Für mich auch genial, auf diese Weise ab und an das Töchterlein down under zu erwischen.
    Wobei ich finde, man sieht auf den zugehörigen Videos einfach nur grauenvoll aus 😉

  3. Ja, da hast du recht. Ich sehe da auch schlimm aus. Aber erstaunlicherweise fand ich, dass sich meine Gastschwester gar nicht veraendert hatte. Und da innerhalb von mindestens 15 Jahren, meine ich. Und auch mein Gastvater sah aus, wie ich ihn in Erinnerung hatte.

    Wenn du willst, dann koennten wir ja wieder mal miteinander reden, und ich kann dir dann sagen, ob du wirklich soo grauenvoll aussiehst, wie du selber meinst. *haha*

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s