Und da war’s…

… das Happening zum Sonntag, auf das ich gewartet hatte: Nachbarstochter lief die Treppe runter, meine Grosse hinterher, dicht gefolgt von kleinem Bruder. Gefuehlte 30 Sekunden spaeter stuerzten beide Maedchen die Treppe wieder hoch, und auf die Frage hin, wo der Kleine sei, antworteten sie unverstaendlich, aber sichtlich panisch mit „Der macht ghpa@aah.“ Das Schlimmste ahnend lief ich auch die Treppe und … ich sah einen Schuh und noch einen und ein T-shirt und eine Hose und dann … einen splitternackten Zweijaehrigen, der nach Lust und Laune in der grosse Pfuetze vor der Tuer plantschte und sich gerade flach in die Pfuetze legte, als ich dort ankam. *umkipp* Ja, genau das, was ich zu meinem Glueck noch brauchte.

Advertisements

3 Kommentare zu “Und da war’s…

  1. Ja, ja, Kinder haben schon Ideen. Er schien auch voellig stolz auf sich zu sein.
    Der trockene Kommentar meiner Mutter: Wenigstens hat er die Sachen sauber gelassen. Ja, stimmt, sie waren nicht schwarz eingefaerbt, sondern einfach nur etwas staubig.

  2. Kommentar meiner Mutter im O-Ton von deiner: Ist doch ein ordentliches Kind, er hat die Sachen VORHER ausgezogen. ;)))

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s