Austausch wird moeglich

Ich hatte ja schon von meinem kleinen blinden Freund und Schueler und seinen Traeumen, mal eine Zeit nach Deutschland zu gehen, erzaehlt. Und es gibt gute Nachrichten: Die Blindenschule hat das entgueltige O.k. gegeben, dass der Kleine kommen kann. Und die Schueler der entsprechenden Klasse als auch wohl andere Klassenstufen wissen mittlerweile von dem Projekt und sind wohl schon ganz aufgeregt. Die Unterbringung wochentags im Internat der Schule geht wohl auch, und am Wochenende wird der Kleine dann von einer irgendeiner Mitschuelerfamilie aufgenommen. Die Familie des Jungen spielt auch mit, und das Einzige, was jetzt noch passieren muss, ist der Kauf des Flugtickets, das Abschliessen der Gesundheitsversicherung und die Beantragung des Reisepasses. Ich freue mich so fuer den Kleinen, der das erste Mal eine riesige Schule mit ganzen 100 Schuelern erleben wird. Immerhin das 25fache mehr, als er bis jetzt hatte. (^_~)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s