Ein noch ruhiger Freitag

Da Goettergatte mich leider beim selber Zubettgehen aufgeweckt hatte, konnte ich nicht mehr einschlafen und nutzte die Zeit, um die BENTO etc. so weit es geht vorzubereiten, die Waesche zu falten und weitesgehend aufzuraeumen. Verstaendlicherweise war ich dann mit dem Klingeln des Weckers extremst muede, aber die Aussicht, ausgiebig Mittagsschlaf mit Soehnle halten zu koennen, hat das Ganze doch sehr erleichtert.

Die Sachen gepackt, die 3 Kinder geweckt und 2 davon angezogen, dann fuer N. fuer die Mittagsschlafzeit die naechsten Lektionen kopiert, zusammen gefruehstueckt und die beiden Grossen in den Kindergarten abgeschoben gebracht. Ich bin ja mal gespannt, wie ihr der Tag gefallen wird. Auf alle Faelle wird es eine sehr gute Uebung fuer ihr Japanisch, denn wann hat man schon mal ca. 30 kleine ueberaus geduldige Lehrer, die ueberhaupt nichts dabei finden, das gleiche Wort 27 Mal oder so zu korrigieren.

In dem Sinne gute Nacht

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s