Ein ruhiger Donnerstag

Da doch etwas Arbeit liegen geblieben war und ich milde gesagt auch leicht fertig war, da ja die ersten paar Tage doch irgendwie so viel zu machen ist, gingen wir vormittags bloss schnell in die naechste Drogerie, wo N. mal nach Lotion schauen wollte. Mit dem Ergebnis, dass selbst dort im Billigladen Kosmetikartikel viel zu teuer waren und sie sich doch das notwendige aus Thailand einschiffen lassen moechte.

Da N. erwaehnte, wie viel Spass es mit den Kindern gemacht habe und fuer Freitag ein Ausflug des Kindergartens angesagt war, fragte ich N., ob ich fuer sie arrangieren sollte, dass sie mit teilnehmen koennte. Sie war sofort Feuer und Flamme. Meine Grosse abgeholt und die leitende Erzieherin gefragt, und nach der Ruecksprache mit dem Chef kam das „Klar, gerne!“ Ja, dann wird morgen wohl mal ein ruhiger Tag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s